Mitgarteln erwünscht!

Der Gemeinschaftsgarten ist für alle offen - also, wer mitmachen möchte einfach vorbeikommen. Da es keine festen Öffnungszeiten gibt kommt zum ersten Mal am besten zu einem der Treffen vorbei oder einfach mal am Wochenende im Garten, da ist die größte Chance dass ihr jemanden trefft.

 


Der Gemeinschaftsgarten ist das erste Projekt und sozusagen der Grundstein für die Gründung des Vereins. Ein Gemeinschaftsgarten ist Bestandteil eines "Urban Gardening"-Projektes.

 

Urban Gardening bedeutet aktiv und konkret zur Energie- und Kulturwende beizutragen.
Der Grundgedanke ist gemeinsam Grünflächen in Straubing zu nutzen und zu gestalten. Als sozialer Treff in der Stadt zum gemeinsamen Austausch wie auch einfach um Zeit im Grünen zu verbringen als auch gemeinsam Obst, Gemüse, Blumen und Heilpflanzen anzubauen. Wissen teilen, Permakultur kennen- und anzuwenden lernen (Umsetzung in Energiekreisläufen, von der Natur lernen).

Guerilla Gardening Aktionen starten: das Grün in der Stadt zurückerobern, den Selbstversorger-Anteil der Stadt erhöhen, Auf dem Weg zu einem bewussten, “enkeltauglichen” und regionalen Lebensstil!

 

15.01.16; Der Liegenschafts-ausschuß der Stadt Straubing hat der Nutzung des Geländes am Schanzlweg wie erwartet zugestimmt. Wir erwarten somit in naher Zukunft den Beginn der Nutzung als Gemeinschaftsgarten für die Bürger Straubings!!!